Home
Bilder
Bastelbögen - Paperworks - Papercraft
sonstige Basteleien
=> Willys, Willys und nochmal Willys
=> Chevy Pickup 1951
=> Chevrolet Impala 1966
=> Torino Cobra
=> Pull-Speed Truck
=> Pimp my Truck
=> Polizeikontrolle
=> 2 CV, Ente,
=> Hot Rod
=> Jeep
=> Ghostcar analog
=> Citroen 11 CV
=> Fahrerlager
Tipps
Kontakt
Meine Bahn
Links
Impressum
Datenschutz
 

Chevy Pickup 1951

Chevorlet Pickup 1951

Ich habe mir jetz einen 3D Drucker zugelegt. Ich dachte es wäre einfacher den Einstieg in CAD Programme zu finden. Aber ich hatte Hilfe von einem lieben Nachbarn der mir die Karosserie des Pickups als Druckdatei gebaut hat. Das Inlay habe ich mit Tinkercad konstruiert. 

Als nächstes kommt das Chassis und die Felgen dran.

 

Hier mal ein paar (zugegebenermaßen schlechte) Bilder von dem rohen Model. Es muss noch geschliffen und lackiert werden.

Wie üblich auf meiner Seite, gibt es die Druckdateien am Ende der Seite zum kostenfreien download.








So nach mehrerne Versuchen habe ich die Karosserie etwas verbessert. Beim Schleifen habe ich festgestellt, dass

a.) weißes Filament schlecht ist um kleine Unebenheiten zu erkennen

b.) bei einem solchen Objekt mit vielen Kanten, Sicken und Ecken es schwierig ist diese plan zu bekommen ohne das die Feinheiten verschwinden.

c.) Das es ein zwei Komponentenwerkstoff gibt, mit dem man sich einen Teil der schleifarbeiten sparen kann. Das Wundermittel heißt "Z-Poxy PT-39 Epoxidlösung". Hier ist ein Bericht dazu:

https://www.3d-grenzenlos.de/magazin/3d-objekte/3d-objekte-glaetten-27104333/

Hier ein mal ein erster Versuch. Zugegeben er ist nicht wirklich gelungen, aber ich wollte den Epoxyharz einfach mal ausprobiren

Links ist jeweils das mit Schleifpapier grob abgeschliffene Modell. Rechts ist es einfach mit dem Epoxyharz übergepinselt.






 

 





Download



















Du bist der 33279 Besucher (93951 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=